Skip Navigation
Jetzt bewerbenInfomaterial anfordernBeratungstermin vereinbaren

Die FHD beruft zwei neue Professor*innen zum Start des neuen Studienjahres

Pünktlich zum Start des Wintersemesters wurden an der Fachhochschule Dresden zwei neue Professor*innen berufen. Prof. Dr. Katharina Schober übernimmt von nun an die Professur für Allgemeine Berufspädagogik, Prof. Dr. Ulf Manuwald die Professur für Gesundheits- und Pflegewissenschaften an der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften.

Bereits seit einem Jahr unterrichtet Prof. Dr. Katharina Schober an der Fachhochschule Dresden. Nun wurde Sie zur Professorin für Allgemeine Berufspädagogik berufen.
Nach ihrem Staatsexamen für das höhere Lehramt an berufsbildenden Schulen und diversen beruflichen Stationen am Institut für Berufspädagogik und Berufliche Didaktiken der TU Dresden, bei der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung Dresden und in der selbstständigen Betriebsberatung promovierte Prof. Dr. Katharina Schober 2022 an der TU Dresden. Zuletzt begleitete sie an der Dresden International University die Qualifizierung von Seiteneinsteiger*innen für das Lehramt an weiterführenden Schulen.
An der FHD leitet sie nun den berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengang „Berufspädagogik für Pflege- und Gesundheitsberufe“, den die Fachhochschule Dresden seit letztem Jahr anbietet.  Der Fokus dieses Studiengangs liegt auf der Entwicklung und Förderung der professionellen Handlungskompetenz, im Besonderen der fachdidaktischen Kompetenz von Lehrer*innen.  Diese ist entscheidend für die Unterrichtsqualität: „Unser höchstes Ziel ist es, die Lehrer*innen fit für den beruflichen Alltag zu machen. Wir vermitteln hier täglich das Know-How, was es braucht, damit Lehrende in unterschiedlichen pädagogischen Settings in unterschiedlichen didaktischen Arrangements und auch im Schulalltag jederzeit professionell handeln können“, so Prof. Dr. Katharina Schober.

„Was mich am meisten an meinem Beruf begeistert, ist das persönliche Wachstum der Studierenden. Die Studierenden können das neu erlernte Wissen direkt in ihrer Arbeit an den Schulen anwenden und dann wiederum das Feedback aus der Praxis ins Studium einbringen. So kann man stetig etwas verändern, verbessern und weitere Handlungsmöglichkeiten feststellen. Das ist es, was ich liebe: Zu sehen, wie sich jemand so weiterentwickelt.“

Im Rahmen der feierlichen Berufung durch den Rektor der Fachhochschule Dresden, Prof. Dr. Christoph Scholz, sowie den Geschäftsführenden Gesellschafter Herrn Günter Kahle wurde die akademische Exzellenz der neuen Professor*innen gewürdigt. Das gesamte Team der Professor*innen, Dozent*innen und Mitarbeitenden der FHD gratuliert ganz herzlich und freut sich gemeinsam mit Prof. Dr. Katharina Schober und Prof. Dr. Ulf Manuwald auf das neue Studienjahr.

Prof. Dr. Ulf Manuwald betreut als Studiengangsleiter den Bachelorstudiengang "Pflege- und Gesundheitsmanagement (B.A.)" und wird perspektivisch einen wichtigen Part in dem neuen Studiengang "Pflege (B.Sc.)" übernehmen, der sich derzeit in der Akkreditierung befindet. Über Prof. Dr. Ulf Manuwalds Professur für Pflege- und Gesundheitswissenschaften wurde hier ausführlich berichtet.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitzustellen.

Dies umfasst sogenannte Session-Cookies, welche für die korrekte Funktion der Website benötigt und nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden. Mit Hilfe der Statistik-Cookies werden anonymisierte Benutzerdaten für die Nutzungsanalyse erhoben. Mit dem Setzen des Cookies für externe Inhalte erlauben Sie z.B. die Einbindung der Chatfunktion, Karten und Youtube-Videos in diese Website. Bitte entscheiden Sie, welche Cookies Sie zulassen möchten. Abhängig davon können einige Funktionen der Website nicht verfügbar sein. Weitere Informationen zu Cookies und externen Inhalten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitzustellen.

Dies umfasst sogenannte Session-Cookies, welche für die korrekte Funktion der Website benötigt und nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden. Mit Hilfe der Statistik-Cookies werden anonymisierte Benutzerdaten für die Nutzungsanalyse erhoben. Mit dem Setzen des Cookies für externe Inhalte erlauben Sie z.B. die Einbindung der Chatfunktion, Karten und Youtube-Videos in diese Website. Bitte entscheiden Sie, welche Cookies Sie zulassen möchten. Abhängig davon können einige Funktionen der Website nicht verfügbar sein. Weitere Informationen zu Cookies und externen Inhalten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Your cookie preferences have been saved.