Skip Navigation

Jetzt bewerben
Infomaterial anfordern
Termin vereinbaren

Student mit Kamera im Studiengang Medieninformatik und Mediendesign

媒体信息学和媒体设计


Jetzt bewerben

  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Studiendauer: 7 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
  • Lehrveranstaltungen: 4 Tage pro Woche

Film/ Animation            Game/ App/ Web         

Die Fachhochschule Dresden bietet mit dem Bachelorstudiengang Medieninformatik & Mediendesign der Fakultät Design einen modernen und interdisziplinär ausgerichteten Studiengang an. Der Studiengang wurde 2015 akkreditiert und bildet eine Schnittstelle zwischen Gestaltung und Technik. Mit seiner modernen Ausstattung (Filmstudio mit der Möglichkeit für Motion Capture, Volumetric Capture Space, Live Streaming, Greenscreen- und Realtime-Keying, sowie dem New Work Design Lab mit Mixed reality Workstations) zielt der Studiengang darauf ab, den Nachwuchs auf dem neusten Stand der Technik auszubilden und Übergänge zwischen linearen und interaktiven Medien, also Gaming, Film und Animation praktisch zu erforschen.

Durch das Gestalten von linearen und interaktiven Medien kannst Du aktiv am Prozess der Digitalisierung teilnehmen. In praxisorientierten Projekten können neue Technologien erlernt und verschiedene Methoden und Ansätze kreativ verknüpft werden. Interdisziplinäre Wahlmöglichkeiten lassen viel Raum für die individuelle Schwerpunktsetzung. Vor dem Hintergrund einer sich dynamisch ändernden Medienbranche bietet Dir das breitgefächerte Curriculum so einen idealen Berufseinstieg.

Hier haben wir für Dich auf YouTube ein Video vorbereitet, in dem aktuelle studentische Arbeiten aus dem Studiengang zu sehen sind.


Für Interessent*innen bietet der Studiengangsleiter für Medieninformatik/Mediendesign, Prof. Fabian Gießler, jederzeit individuelle Termine zur Studienberatung oder für Bewerbungsgespräche (auch per Video-Konferenz) an. Kontakt: f.giessler@fh-dresden.eu oder 0351- 4445 462.

Vom 11.07. - 14.07.22 findet das Mediendesign Summercamp statt - eine Woche voller Workshops und Einblicke in den Studiengang für alle Interessierten.

媒体信息学和媒体设计专业概况

专业概况

本专业隶属设计系,以设计为重点,主要研究互动(游戏/网络/应用程序设计)和线性媒体(电影/视频/动画)。在学习的过程中,学生可亲自参与各种设计类项目。本专业与平面设计专业跨学科交叉,结合小班化教学和密切的学习监督,促进学生在创造性、个人专业方向的发展。

该学位课程的目的是为学生提供必要的专业、方法和社会技能,培养他们独立思考能力,团队协作精神,科学、技术和设计素养以及不可或缺的对社会变化的敏感度。

该学位课程拥有大量以实践项目为导向的作业。与商业、科学和文化伙伴的广泛合作也是本学位课程的一大特点。

Studienaufbau

Die Regelstudienzeit beträgt 3,5 Jahre (7 Semester). Für die Module mit Prüfungsleistungen werden 210 Leistungspunkte nach dem European Credit Transfer System (ECTS) vergeben.

Der Studiengang ist als modularisiertes Lernsystem konzipiert und beinhaltet die Kombination verschiedener Lehrinhalte zu thematischen Blöcken.

Praxisphase

Die Verknüpfung von Theorie und Praxis ist elementarer Bestandteil des Studienkonzepts. Der Studiengang Medieninformatik / Mediendesign (B. A.) beinhaltet ein 20-wöchiges Praktikum, welches im 5. Fachsemester absolviert wird. Das Praktikum führen die Studierenden in einem Unternehmen ihrer Wahl durch, welches ihr individuelles Interessengebiet widerspiegelt. Bei der Wahl der Praktikumsstelle kannst Du auf das breite Netzwerk der Kooperations- und Praxispartner der Fakultät zurückgreifen, Dich aber auch initiativ bewerben.

Studienablaufplan

 

Studienschwerpunkte

Studieninhalte sind u. a.:

  • Gestaltungsgrundlagen, Darstellung im Mediendesign (Storyboard, Grafische Gestaltung)
  • Fachgrundlagen Mediendesign (Storytelling, Bildbearbeitung, Medientechnik, Schnitt, Compositing)
  • Fachgrundlagen Softwareanwendung (HTML, CSS, CMS, Einführung 3D-Software, Screen, Animation)
  • Vertiefung interaktive Medien (interaktive Programmierung, Game-Design, Game/App-Entwicklung)
  • Vertiefung Mediendesign (Animationsfilm, Kurzfilm, Studiotechnik)

 

Abschluss

Bei erfolgreich absolviertem Studium erwirbst Du den international anerkannten Abschluss Bachelor of Arts (B. A.) in Medieninformatik / Mediendesign. Nach Abschluss des Studiums stehen den Absolvent*innen des Studiengangs Medieninformatik / Mediendesign eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung.

  • Du kannst Dich z. B. im Rahmen eines Masterstudiums weiterqualifizieren.
  • Du kannst Dich mit einer Geschäftsidee ausgründen und ein eigenes Unternehmen aufbauen.
  • Du kannst in den vielseitigen Berufszweigen der Medienbranche im Angestelltenverhältnis Fuß fassen.

Berufliche Perspektiven

Absolvent*innen des Studiengangs arbeiten als Arbeitnehmer*innen in einem Medienunternehmen oder einer Agentur oder sind als Freelancer*in selbständig. Du übernimmst Projekte im Bereich linearer und interaktiver Medien.
Von der Konzeption bis zur professionellen Umsetzung haben die Absolvent*innen sämtliche Arbeitsschritte digitaler Produktionen schon während des Studiums durchlaufen. Dies reicht von Animationsfilmen über Kurzspielfilme bis hin zu Games und interaktiven Applikationen.

Du bist qualifiziert, sowohl in beratender als auch in ausführender Tätigkeit im Bereich digitaler Medienproduktionen zu arbeiten.
Die Absolvent*innen kennen Grundlagen der Unternehmensgründung und des Medienrechts und sind befähigt, sich nach dem Studium als Medien-Dienstleister selbstständig zu machen.

Die Arbeitsfelder gestalten sich dementsprechend vielfältig. Absolvent*innen werden dort arbeiten, wo ein kreativer und kritischer Umgang mit medialen Möglichkeiten gefordert ist:

  • in Redaktionen
  • in Web- und App-Design Agenturen
  • in Schnitträumen, Compositing- und Postproduktionsabteilungen
  • in Filmproduktionsfirmen
  • in Animationsstudios
  • als Entwickler*in in Game-Design-Büros
  • als freie*r Designer*in oder im Angestelltenverhältnis.

Mögliche Tätigkeitsfelder sind u. a:

  • Konzeption und Umsetzung von mobilen Applikationensowie interaktiven Web-Anwendungen
  • Gestaltung von grafischen Benutzeroberflächen
  • Mitarbeit in Audio- und Video-Studios
  • 3D-Visualisierung / Virtual Design und Animationen für Filmproduktionen, Architekturbüros, Gameentwicklungsfirmen, Produktdesignbüros, generelles Produktdesign innerhalb der Industrie
  • Gamedesign und Gameentwicklung
  • Videoproduktion und Video-Content-Erstellung beispielsweise im Social-Media-Bereich
  • Videoproduktion oder Animation für Werbung und Marketing.

Studienvoraussetzungen

Der Studiengang Bachelor of Arts (B. A.) Medieninformatik / Mediendesign richtet sich an Studieninteressierte, die mit einem international anerkannten Hochschulabschluss und einem breiten Portfolio an eigenen studentischen Projekten in der Medienbranche Fuß fassen wollen.

Die Fachhochschule Dresden ist eine staatlich anerkannte private Fachhochschule. Studierende müssen daher mindestens die gleichen formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, die für die Aufnahme eines vergleichbaren Studiums an einer öffentlichen Hochschule erforderlich wären:

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig annerkannter Abschluss
  • Ohne Abitur ist Studieren gemäß § 17 SächsHSFG durch die fachgebundene Studienberechtigung möglich

Alle Studiengänge der FHD sind NC-frei.

Ein Beratungsgespräch vor der Bewerbung wird von unserer Seite empfohlen. Individuelle Beratungsgespräche kannst Du jederzeit mit unserer Studiengangsleitung Prof. Fabian Gießler F.Giessler@fh-dresden.eu oder der Studienberatung vereinbaren. Sollte eine der genannten Voraussetzungen in Deinem Fall nicht erfüllt sein, setze Dich bitte mit uns in Verbindung. Wir prüfen gern Deine individuellen Zugangsmöglichkeiten.

Bewerbung

Die Kapazität der Fachhochschule Dresden ist für diesen Studiengang begrenzt. Aus diesem Grund ist eine frühzeitige Bewerbung um den Studienplatz erforderlich: Du erhöhst die Chance auf einen Studienplatz, wenn Du Dich bis zum 20.08. des Jahres für das darauf folgende Wintersemester bewirbst. Grundsätzlich ist das Bewerbungsverfahren offen bis zum 30.09. Bei gleicher Eignung für den Studiengang entscheidet das Eingangsdatum der Bewerbung. Ein Studienbeginn im 1. Fachsemester ist jeweils nur zum Beginn des Wintersemesters möglich.


Sende uns den ausgefüllten Immatrikulationsantrag mit allen dazugehörigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) per Post, per E-Mail an bewerbung@fh-dresden.de oder über unser Online-Anmeldeformular. Du erhälst danach eine Eingangsbestätigung.

Studiengebühren und Finanzierung

Das Studium an der privaten staatlich anerkannten Hochschule ist gebührenpflichtig. Die aktuellen Studiengebühren findest Du in der Entgeltübersicht.

Informationen zu Fördermöglichkeiten findest Du hier. Im Rahmen eines Beratungsgespräches an der Fachhochschule Dresden beantworten wir gern alle Deine Fragen rund um die Studiengebühren und die Finanzierungsmöglichkeiten.

Aufgrund der Studiengebühren studierst Du in kleinen Gruppen, eng betreut von unseren Professorinnen und Professoren, sodass Du die Regelstudienzeit einhalten kannst. Das Studium wird dadurch planbar und Du kannst schneller in der Praxis Fuß fassen.

 

Das sagen unsere Partner*innen

Arnd Wenzel | easyclipr | Studiengang Medieninformatik/ Mediendesign

"Der Studiengang Medieninformatik/ Mediendesign füllt aus unserer Sicht eine große Lücke im Dresdner Bildungsangebot. Hier werden Fähigkeiten und Fertigkeiten mit einem sehr hohen Praxisbezug gelehrt. Die Studierenden sind so in der Lage, in ihrem Praktikum gleich vom ersten Tag Verantwortung in Kundenprojekten zu übernehmen. Besonders freuen wir uns, wenn später Absolventen unser Team bereichern."

Yvonne Maurice-Demourioux | Webit GmbH | Studiengang Medieninformatik/ Mediendesign

"Wir durften bereits mehrere Studenten und Absolventen des Studiengangs Medieninformatik/Mediendesign in unserem Team begrüßen. Dank der an der FHD erlernten praxisnahen Techniken und Methoden sowie dem richtigen Gespür für Formen, Farben und digitaler Bildsprache unterstützen sie uns bis heute erfolgreich dabei, innovative Web-Projekte für namhafte Kunden mitzugestalten."

Ralf Kukula | Regisseur/ Geschäftsführer Balance Film GmbH | Studiengang Medieninformatik/ Mediendesign

"Als Animationsfilmproduzent ist Balance Film stets auf der Suche nach gut ausgebildeten und motivierten Mitstreitern. Dabei haben wir auch immer eine Stärkung unseres Produktionsstandorts im Blick. Die FHD ist dafür unser wichtigster Partner vor Ort, insbesondere wenn es darum geht, Nachwuchs bzw. Absolventen für unsere Branche zu finden, Pipeline-Entwicklungen voranzutreiben oder ein entsprechendes Netzwerk auszubauen."

Torsten Rex | Mediainterface GmbH | Studiengang Medieninformatik/ Mediendesign

„Die Zusammenarbeit der MediaInterface GmbH und der Studenten des Studiengangs "Medieninformatik / Mediendesign" ist von gegenseitiger Wertschätzung und Lerneffekten geprägt. Unser Fokus auf die funktionalen Prozesse wird durch die gestalterischen Fähigkeiten der Studenten wunderbar ergänzt. Alle Komponenten und Bereiche, egal ob Software, Produkt oder im Marketing halten wir so auf einem modernen Stand.“

Projekt- und Praktikumspartner*innen für Dein Studium in Medieninformatik und Mediendesign

Der Studiengang Medieninformatik/Mediendesign verfügt über ein umfangreiches Kooperationsnetzwerk mit Partner*innen aus Wirtschaft, Kultur und Forschung. Wir lehren und forschen praxisorientiert, interdisziplinär und beziehen Erfahrungen unserer Projektpartner*innen in unsere Lehre ein. Auf diese Weise garantieren wir unseren Studierenden den aktuellen Praxisbezug der Lehre sowie einen hohen wissenschaftlichen Anspruch.

+++Dieser Bereich ist aktuell noch im Aufbau+++

Unsere Alumni aus dem Studiengang Medieninformatik und Mediendesign

Ansprechpartner*innen

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitzustellen.

Dies umfasst sogenannte Session-Cookies, welche für die korrekte Funktion der Website benötigt und nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden. Mit Hilfe der Statistik-Cookies werden anonymisierte Benutzerdaten für die Nutzungsanalyse erhoben. Mit dem Setzen des Cookies für externe Inhalte erlauben Sie z.B. die Einbindung der Chatfunktion, Karten und Youtube-Videos in diese Website. Bitte entscheiden Sie, welche Cookies Sie zulassen möchten. Abhängig davon können einige Funktionen der Website nicht verfügbar sein. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitzustellen.

Dies umfasst sogenannte Session-Cookies, welche für die korrekte Funktion der Website benötigt und nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden. Mit Hilfe der Statistik-Cookies werden anonymisierte Benutzerdaten für die Nutzungsanalyse erhoben. Mit dem Setzen des Cookies für externe Inhalte erlauben Sie z.B. die Einbindung der Chatfunktion, Karten und Youtube-Videos in diese Website. Bitte entscheiden Sie, welche Cookies Sie zulassen möchten. Abhängig davon können einige Funktionen der Website nicht verfügbar sein. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.