Skip Navigation

Jetzt bewerben
Termin vereinbaren

Projektarbeit des Studiengangs Games und XR Management

Dein Games & XR Management Masterstudium in Dresden


Wähle Deine Studienform:

Vollzeit berufsbegleitend

  • Studienbeginn: Sommersemester 2023 (90 CP) / Wintersemester 2022 (120 CP)
  • Studiendauer: 3 Semester / 4 Semester
  • Studienabschluss: Master of Arts (M.A.)
  • Lehrveranstaltungszeiten: 3 Tage pro Woche

Hier bewerben


Dein Herz schlägt für Gaming und Du begeisterst Dich für Extended Reality? Du willst nicht nur innovative Anwendungen und Games entwickeln, sondern auch auf Führungsebenen von Unternehmen die Zukunft mitgestalten? Dann ist ein Games & XR Management Studium das richtige für Dich!

Games & XR Management Berufsbegleitend Studieren

Du willst nach Deinem Bachelorabschluss direkt in den Beruf einsteigen und nebenbei noch Deinen Master machen? Oder Du stehst schon mitten im Berufsleben, willst Dich aber noch weiterentwickeln? Diesen Studiengang kannst Du auch neben dem Beruf studieren. Hier lang geht es zur berufsbegleitenden Studienform des M.A. Games & XR Management.

Mach Deine Leidenschaft zum Beruf – mit einem Studium in Games & XR Management

Die Digitalisierung beeinflusst nachhaltig den Lebensalltag unserer Gesellschaft. Mediennutzung und Medienproduktion wandeln sich grundlegend und werden gleichzeitig zu Katalysatoren neuer digitaler Prozesse. New Media werden nicht nur Begleiter klassischer Medienformate, sondern haben sie längst überholt und setzen immer schnellere Impulse für Innovation und Wertschöpfung. Die Medienwirtschaft wird zum Digitalisierungskompass.

Mit steter medialer Veränderung und Konvergenz konfrontiert, sind es dabei insbesondere Computerspiele, die mit ihrer technologischen Dynamik im wirtschaftlichen und privaten Alltag immer stärker in den gesellschaftlichen Fokus rücken. Ihr technologiegetragenes interaktives Potential macht Games zum Wegbereiter des Einsatzes von Virtual Reality, Augmented Reality, Mixed und Extended Reality. Gamification gewinnt auch als Arbeitsmittel und Produktionsfaktor in anderen Wirtschaftsbranchen Bedeutung, wie dem Automobil-, dem Maschinenbau-, dem Gesundheits- und dem IT-Sektor sowie in der Forschung.

Übersicht zum Masterstudiengang Games & XR Management

Studiengangsprofil

Das Ziel des Masterstudiengangs “Games & XR Management” ist es, Expert*innen auszubilden, die die Innovationskraft aus dem Games- und New Media-Bereich in leitende sowie beratende Tätigkeiten in den Führungsebenen von Unternehmen transportieren können und diese proaktiv weiterentwickeln – insbesondere im Bereich des Managements von Produkten und ihrer strategischen Entwicklung.

Die Verbindung von Management, Design und Forschung gewinnt in der Software-Produktentwicklung immer mehr an Bedeutung. Aus diesem Grund verknüpft der Studiengang diese Bereiche, sodass Absolvent*innen des Studiengangs nicht nur in der Lage sind, innovative Anwendungen und Spiele zu entwickeln, sondern auch Projekte und Teams erfolgreich zu leiten, Forschungsmethoden gezielt in der Unternehmenspraxis einzusetzen, sowie Marketingkonzepte umzusetzen.

Studienaufbau

Das Studium in diesem Studiengang beginnt regulär zum Sommersemester und wird in 3 Semestern Regelstudienzeit abgeschlossen.* Im gesamten Studium erwirbst Du 90 Credit Points, wobei ein Credit Point einem Arbeitsaufwand von 30 Stunden entspricht. Das Studium beinhaltet verschiedene Module, die sich aus dem Besuch von Lehrveranstaltungen (inklusive Vor- und Nachbereitung), Selbststudium und dem Ablegen von Prüfungen zusammensetzen.

*Hinweis: Absolvent*innen des FHD-Bachelorstudiengangs Grafikdesign Screen- und Printmedia / Medieninformatik & Mediendesign sowie Absolvent*innen anderer Hochschulen mit einem Bachelorabschluss im Umfang von 210 Credit Points können den Masterstudiengang regulär in 3 Semestern absolvieren. Bewerber*innen, die einen Bachelorabschluss im Umfang von nur 180 Credit Points besitzen, müssen ein Semester zusätzlich absolvieren und können daher schon im vorhergehenden Wintersemester beginnen.

Praxis- und Anwendungsorientierung

Neben theoretischem Know-how wird im Studium anwendungsorientiert und projektbasiert gelehrt. In eigenen Projekten kannst Du Deine theoretischen Kenntnisse praktisch anwenden. Hierfür stehen den Studierenden die sehr gut ausgestatteten Studios, Werkstätten und Labore – darunter das XR-Forschungslabor – der FHD zur Verfügung. Außerdem profitierst Du von den zahlreichen Kooperationen der FHD. Die FHD kann im Rahmen dieser Kooperationen auf neueste Technologieentwicklungen zurückgreifen und ihren Studierenden so ein breites und hochkarätiges Netzwerk durch entsprechende Events, Gastvorträge und Praktikumsplätze eröffnen.

Schon während des Masterprogramms besteht für die Studierenden die Möglichkeit, die bestehenden Beratungsangebote zur Existenzgründung an der FHD für die Realisierung der Ideen am Markt zu nutzen.

Studienablaufplan

Abschluss

Mit erfolgreichem Abschluss des Masterstudienganges „Games & XR Management (M.A.)“ wird den Absolvent*innen der akademische Mastergrad mit der Abschlussbezeichnung Master of Arts (M.A.) verliehen.

Studieninhalte

Im Fokus des Studiengangs steht die Verbindung einer gestalterischen, technischen Ausbildung mit dem Schwerpunkt Produktmanagement und -entwicklung sowie einer Ausrichtung auf den Bereich Games & XR sowie den damit verknüpften Gestaltungs- und Forschungsschwerpunkten:

  • XR Art Direction
  • Game Mechanics
  • Business Creation
  • Methoden anwendungsorientierten Forschens
  • Projektmanagement

Im Rahmen des Studiums werden den Studierenden darüber hinaus Kompetenzen in den Bereichen des Managements, der Geschäftsmodellentwicklung, der Finanzierung und Preisfindung, des Marketings und der Unternehmensgründung vermittelt. Spezielle Fachgebiete sind beispielsweise Human Resources und New Work, Project Funding & Pricing, Leadership & Strategie.

Berufliche Perspektiven

Mehr denn je werden Führungskräfte benötigt, die Gestaltungs- und Entwicklungsprozesse von Produkten und Dienstleistungen mit fundiertem Wissen und dem Verständnis für menschliches (Spiel- und Lern-)Verhalten ermöglichen und mit modernen Führungsmethoden begleiten können. Sie sind die Schaltzentrale vor den Algorithmen und führen mit ihrem gesellschaftsorientierten Mindset die Digitalisierung voran.

Gaming und XR zählen zu den Schlüsseltechnologien für erfolgreiche Digitalisierungsprozesse, welche in zahlreichen Branchen unabdingbar geworden sind. Nach dem Studium können Absolvent*innen eigene Unternehmen gründen (hier besteht die Möglichkeit, die bereits bestehenden Beratungsangebote zur Existenzgründung an der FHD für die Realisierung der Ideen am Markt zu nutzen) oder in Softwareunternehmen jeglicher Größe, Bildungsinstitutionen, Verlagen, Medien- und Kreativagenturen, Beratungsunternehmen, Personaldienstleistungen oder -abteilungen, medienpädagogischen Einrichtungen sowie Kommunikationsabteilungen tätig werden. Dabei bist Du für die Konzeption, Produktion und das Management der kontinuierlichen Weiterentwicklung von softwarebasierten Produkten im Bereich Games & XR und im Bereich Software zuständig. Du übernimmst verantwortungsvolle Aufgaben im Produktmanagement, welches u.a. beinhaltet, verschiedenen Unternehmensbereiche zu koordinieren und das Unternehmen bei wichtigen Entscheidungen rund um den Markt und Kunden zu unterstützen.

Studienvoraussetzungen

Für den Zugang zum Masterstudiengang benötigst Du einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss oder einen Abschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie. Als einschlägig für den Masterstudiengang „Games & XR Management (M.A.)“ gelten dabei Bachelor- oder Diplomabschlüsse in gestalterischen, technischen oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen wie Mixed Reality (VR/AR), Game Design, (Medien-)Informatik, Mediendesign, Kommunikation, User Experience Design, Human Computer Interaction, Entrepreneurship und Produktmanagement oder verwandte Studiengänge im Umfang von mindestens 210 Credit Points*.

*Darüber hinaus ist auf Grundlage zusätzlicher Studienvoraussetzungen in der Studienordnung der Zugang zum Masterstudium auch für Bewerber*innen möglich, die mit o.g. Abschlüssen nur 180 Credit Points erworben haben. So kann eine bedingte Zulassung unter der Auflage erfolgen, dass weitere 30 Credit Points durch die Absolvierung eines zusätzlichen, vorangehenden Semesters erworben werden. Die Regelstudienzeit verlängert sich in diesem Fall auf 4 Semester. Außerdem können Leistungen, die außerhalb des Hochschulwesens erworben wurden, sowie einschlägige berufspraktische Erfahrungen angerechnet werden.

Bewerbung

Dieser Studiengang ist genau der richtige für Dich? Dann sende uns den ausgefüllten Immatrikulationsantrag mit den dazugehörigen Unterlagen  per E-Mail an bewerbung@fh-dresden.eu oder online über unser Bewerbungsformular. Du erhältst eine Eingangsbestätigung von uns und nach der Prüfung Deiner Bewerbungsunterlagen vereinbaren wir einen Termin zum persönlichen Kennenlernen an unserer Hochschule, bei dem wir gemeinsam Deine individuellen Fragen klären.

Studiengebühren und Finanzierung

Wir sind eine staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft, die sich über Studienentgelte finanziert. Ab 625,- € monatlich kannst Du Dir das Masterstudium "Games & XR Management" in Vollzeit ermöglichen. Als FHD Bachelor-Absolvent*in zahlst Du weniger. Für mehr Informationen dazu empfehlen wir unsere aktuelle Entgeltübersicht.

 

Informationen zu Fördermöglichkeiten findest Du hier. Im Rahmen eines Beratungsgesprächs an der Fachhochschule Dresden beantworten wir gern alle Deine Fragen rund um die Studiengebühren und die Finanzierungsmöglichkeiten.

Ansprechpartner*innen

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitzustellen.

Dies umfasst sogenannte Session-Cookies, welche für die korrekte Funktion der Website benötigt und nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden. Mit Hilfe der Statistik-Cookies werden anonymisierte Benutzerdaten für die Nutzungsanalyse erhoben. Mit dem Setzen des Cookies für externe Inhalte erlauben Sie z.B. die Einbindung der Chatfunktion, Karten und Youtube-Videos in diese Website. Bitte entscheiden Sie, welche Cookies Sie zulassen möchten. Abhängig davon können einige Funktionen der Website nicht verfügbar sein. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitzustellen.

Dies umfasst sogenannte Session-Cookies, welche für die korrekte Funktion der Website benötigt und nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden. Mit Hilfe der Statistik-Cookies werden anonymisierte Benutzerdaten für die Nutzungsanalyse erhoben. Mit dem Setzen des Cookies für externe Inhalte erlauben Sie z.B. die Einbindung der Chatfunktion, Karten und Youtube-Videos in diese Website. Bitte entscheiden Sie, welche Cookies Sie zulassen möchten. Abhängig davon können einige Funktionen der Website nicht verfügbar sein. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.