Skip Navigation

Jetzt bewerben
Infomaterial anfordern
Termin vereinbaren

Fachhochschule Dresden, Mitarbeiter, Team

Prof. i. V. Dr. Alexandra Geisler

Prof. i. V. Dr. Alexandra Geisler

Vertretungsprofessur für Angewandte Sozialpädagogik

Campus Straßburger Platz | Raum 123
Tel +49 351 44 45 438
Fax +49 351 44 45 410

Akademische Ausbildung

  • 2015 Promotion zur Doktorin im Fach Soziologie an der Humboldt Universität zu Berlin zum Arbeitstitel: Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung mit Frauen der ethnischen Rromagemeinschaften in Mittel- und Osteuropa
  • 2006-2009 Promotionsstipendium der Friedrich Ebert Stiftung
  • 2002-2004 Masterstudium Sozialarbeitswissenschaften – Internationale Soziale Arbeit und Menschenrechte am Zentrum für Postgraduale Studien Sozialer Arbeit in Berlin (MA Soziale Arbeit)
  • 1995-2000 Außerschulisches Erziehungs- und Sozialwesen an der Universität Siegen (Diplom Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin)
  • 2000 Integriertes DAAD Auslandssemester in Detroit (Michigan) zur Erarbeitung der Diplomarbeit zum Thema Community Organizing – am Beispiel U.S. amerikanischer Projekte und ihre Übertragungsmöglichkeiten auf die Soziale Arbeit in Deutschland

 

Fachliche Mitarbeit und Aktivitäten (exemplarisch):

  • Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH) - Angehörige der Fachgruppe Mädchen und Frauen
  • Fortbildungsnetz sG – die Datenbank für Fortbildungsangebote zu sexualisierter Gewalt in Kindheit und Jugend der BZgA - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung- und der DGfPI e.V. - Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung, -vernachlässigung und sexualisierter Gewalt e.V. – Angehörige des Fortbildungsnetz als Fortbildnerin
  • „Netzwerk geflüchtete Mädchen* und junge Frauen* - gendersensible Soziale Arbeit mit jungen Geflüchteten“ des Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V. (BumF) – Beteiligung im Rahmen des Fachbeirates

 

Berufliche Tätigkeiten (exemplarisch)

  • Seit Nov 2021 Vertretungsprofessur für Angewandte Sozialpädagogik an der der Fachhochschule Dresden
  • 2020 AWO Kreisverband Berlin Mitte gGmbH, Notunterkunft für gewaltbetroffene Frauen* und Aufbau des 7. Berliner Frauenhauses, Einrichtungsleitung
  • 2020  „Wir vor Ort gegen sexuelle Gewalt“ – Bundesmodellprojekt zur Stärkung spezialisierter Fachberatung des BMFSFJ, Träger Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung, -vernachlässigung und sexualisierter Gewalt e.V., Fachberatungsstelle Dreist e.V. Eberswalde, Bildungsreferentin und Beraterin
  • 2018-2020  IUBH University of Applied Sciences Campus Berlin, Professorin für Soziale Arbeit
  • 2017-2018 Paul Gerhardt Werk Diakonische Dienste gGmbH, Geschäftsstelle Berlin, Referentin Jugendhilfe
  • 2015-2017 Paul Gerhardt Werk Diakonische Dienste gGmbH, Betreutes Mädchenwohnen - unbegleitete minderjährige Geflüchtete Berlin, Einrichtungsleitung
  • 2010-2015 BACIM Migrantinnenberatungsstelle – Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Mitte Berlin, Dipl. Sozialarbeiterin
  • 2012-2014 BIG Hotline bei häuslicher Gewalt, Berlin, Dipl. Sozialarbeiterin
  • 2009-2010  FrauenbeDacht für wohnungslose Frauen– GEBEWO Soziale Dienste gGmbH Berlin, Dipl. Sozialarbeiterin
  • 2004-2008 Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit – Deutsche Sektion, Berlin, Geschäftsführerin
  • 2002-2006 Klik – Kontaktladen für junge Menschen auf der Straße Berlin, Dipl. Sozialarbeiterin/Projektleiterin
  • 2000-2002 Budoucnost – Zukunft, Prag, Tschechische Republik, community organizer
  • 1998 Dayhouse – Übernachtungshaus und Suppenküche für wohnungslose Frauen und Kinder
  • Detroit, Michigan U.S.A., Studentin der Sozialen Arbeit im Praktikum
  • 1991-1994 Amtsgericht, Landgericht und Staatsanwaltschaft beim Landgericht Marburg und Darmstadt, Deutschland, Justizbeamtin im mittleren Dienst

 

Weiterbildungen

  • Schutz und Hilfe bei häuslicher Gewalt, interdisziplinäre Zertifikatsweiterbildung des Sozialwissenschaftlichen Forschungsinstituts zu Geschlechterfragen SoFFI F. an der Evangelischen Hochschule Freiburg und des Universitätsklinikums Ulm
  • Insoweit erfahrene Fachkraft im Kinderschutz nach §§ 8a und 8b SGB VIII sowie § 4 KKG (240 Std.), Zertifikatsweiterbildung der Paritätischen Akademie Berlin gGmbH
  • Trainerin für geschlechtergerechte Konfliktlösungsstrategien in der Kinder- und Jugendhilfe, Zertifikatsweiterbildung des Kompetenzzentrums geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. Magdeburg
  • Mediatorin (300 Std. 10 ECTS-Credits), Zertifikatsweiterbildung der Alice Salomon Hochschule Berlin
  • Anti-Bias Trainerin / Multiplikatorin für vorurteilsbewusste Bildung, Weiterbildung durch Anti-Bias-Netz an der Europäische Jugendbildungs- und Begegnungsstätte EJBW Weimar

 

Forschungsschwerpunkte

  • Privilegierung und Marginalisierung
  • gesellschaftliche Macht- und Dominanzverhältnisse
  • Ethnie und Othering-Prozesse sowie Diskriminierungserfahrung
  • Anti-Bias / vorurteilsbewusste Bildung
  • Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung
  • Prävention sexualisierter Gewalt und institutionelle Schutzkonzepte
  • geschlechtsspezifische Gewalt an Frauen
  • Kinderschutz und Gewalt in Institutionen

 

Veröffentlichungen (Monographien)

  • Alexandra Geisler (2015) (Hrsg.): Ethnie als Ware. Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung mit Frauen der Ethnie Rroma, Tectum Verlag, Marburg
  • Alexandra Geisler (2005) (Hrsg.): Gehandelte Frauen – Menschenhandel zum Zweck der Prostitution mit Frauen aus Osteuropa, trafo Verlag, Berlin
  • Alexandra Geisler (2000): Community Organization am Beispiel U.S. amerikanischer Projekte und ihre Übertragungsmöglichkeiten auf die Soziale Arbeit in Deutschland, TK-Diplom, Rastatt

 

Veröffentlichungen (Aufsätze – exemplarisch)

  • Alexandra Geisler, Marco Wille, Timea Bagdi (2022): The Relevance of the Code of Ethics of Social Work in Professional Everyday Life in Youth Services and Child Protection Systems in Hungary and Germany. In: European Research Institute for Social Work (ERIS) Journal – Winter 2022 – Philosophy and Ethics, English edition of Czech and Slovak Social Work (Sociální práce / Sociálna práca), Peer-reviewed scientific journal for fields of social work, 1/2022 Volume 22; University of Ostrava, Czech Republic; S. 26 – 45; verfügbar unter: https://socialniprace.cz/wp-content/uploads/2022/03/SP1-2022web-1.pdf 
  • Alexandra Geisler (2019): Ausblendungen und Geschlechtergerechtigkeit im Kontext von unbegleiteten geflüchteten jungen Frauen. In: Fachzeitschrift Forum Erziehungshilfen, 03/2019, Beltz Juventa, S. 140 – 144
  • Alexandra Geisler (2018): Gehandelte Ethnie – Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung mit Frauen der Ethnie Rroma. In: Christian Spatscheck und Claudia Steckelberg (April 2018) (Hrsg.): Menschenrechte und Soziale Arbeit – Konzeptionelle Grundlagen, Gestaltungsfelder und Umsetzung einer Realutopie, Reihe: Theorie, Forschung und Praxis der Sozialen Arbeit, Band 15, Verlag Barbara Budrich
  • Alexandra Geisler (2017): Geschlechterreflektierte Arbeit macht Mädchen stark. In: Neue Caritas 18/2017 Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe, Freiburg, S. 13 – 16
  • Alexandra Geisler (2014): Einflussfaktoren im Menschenhandel – Dimensionen der Betroffenheit, in der Zeitschrift "Migration und Soziale Arbeit" zum Themenschwerpunkt Roma, Beltz Juventa, Weinheim
  • Alexandra Geisler (2013): Die Konstruktion und Normierung von ethnischer Differenz im Menschenhandelsdiskurs. In: Alexandra Bartels, Tobias von Borcke, Markus End & Anna Friedrich (Hrsg.) Antiziganistische Zustände 2. Kritische Positionen gegen gewaltvolle Verhältnisse, Münster, S. 162 – 180
  • Alexandra Geisler (2008): Sexualisiert Gewalt im Krieg und gewalttätigen Konflikten. In: Wir Frauen, 1/2008
  • Alexandra Geisler (2006): Überblick über geltende internationale Abkommen und ihre Entstehungsgeschichte. In: eins Entwicklungspolitik Information Nord-Süd, 5-2006, S. I-IV
  • Alexandra Geisler (2005): Ursachen und Erscheinungsformen des Menschenhandels mit Frauen in die Prostitution. In: Mitteilungen Nr. 431 Gegen Frauenhandel der EFD, S. 17-24
  • Alexandra Geisler (2005): Menschenhandel mit Frauen aus Osteuropa zum Zweck der sexuellen Ausbeutung. In: Bulletin Texte 29+30, Armut und Geschlecht, Zentrums für transdisziplinäre Geschlechterforschung der Humboldt Universität zu Berlin, S. 121-131
  • Alexandra Geisler (2004): Hintergründe des Menschenhandels in die Prostitution mit Frauen aus Osteuropa. In: ‚Gewalt im Geschlechterverhältnis‘, Aus Politik und Zeitgeschichte, Bundeszentrale für politische Bildung, B 52-53, Bonn
  • Alexandra Geisler (2004): Gehandelte Frauen. In: Prof. Jürgen Bellers / Frank Nitzsche (Hrsg.): Niedergangsstadium? Die Imperialismus-Theorie im interdisziplinären Diskurs, Verlag Dr. Kovač, Hamburg, S. 93-122

 

Konferenzbeiträge (exemplarisch):

  • 27. - 28. November 2019 Vortrag auf der Fachtagung der Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH) Fachgruppe Mädchen in Frankfurt am Main zum Themenkomplex: Unbegleitete geflüchtete Mädchen in erzieherischen Hilfen - Marginalisierung oder Exotisierung in Theorie und Praxis
  • 15. - 17. Oktober 2018 Vortrag und Gestaltung des Fachforum 7 auf der Herbsttagung des Bundesfachverbandes für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF) in Berlin: Unbegleitete geflüchtete Mädchen: Lebenslagen und Bedarfe in der Kinder- und Jugendhilfe
  • 28. April 2017 Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit (DGSA) zum Themenkomplex Soziale Arbeit und Menschenrechte an der Alice Salomon Hochschule Berlin: Gehandelte Ethnie – Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung mit Frauen der Ethnie Rroma
  • 17. März 2016 Vortrag beim Expertinnengespräch der IGfH-Fachgruppe Mädchen und Frauen in Berlin: Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge – Mädchen im Blick
  • 19. März 2008 Organisation und Durchführung eines Workshops in Belgrad: Menschenhandel und sexualisierte Gewalt im Krieg und gewalttätigen Konflikten
  • 18. November 2007 Vortrag auf dem Europäischen Treffen der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit in Stockholm - Sexualisierte Gewalt
  • 17. September 2007 Organisation und Durchführung eines Workshops im Rahmen von SPATIUL PUBLIC BUCURESTI/PUBLIC ART BUCHAREST 2007-Project Space vom 15. September bis 15. Oktober 2007 in Bukarest - Menschenhandel und sexualisierte Gewalt im Krieg und gewalttätigen Konflikten
  • 27. August 2007 Expert*innengespräch zum Thema Menschen- und Kinderhandel in Iasi Rumänien im Rahmen der Intensive Summer School für Studierende des European Network of Masters in Children’s Rights
  • 24. März 2007 Vortrag im Modul Internationale Soziale Arbeit des Master of Social Work – Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession in Berlin - Erscheinungsformen des internationalen Menschenhandels oder Realitäten in Osteuropa
  • 17. – 18. November 2006 Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt – Sexuelle Ausbeutung von Frauen
  • 21. – 22. September 2006 Jahreshauptklausur des bundesweiten Koordinierungskreises gegen Frauenhandel und Gewalt an Frauen im Migrationsprozess in Berlin - Grundlagenreferat Situation des Menschenhandels in Rumänien, mit verschiedenen Erklärungsansätzen sowie weiteren internationalen Aspekten im Vergleich zur Situation in Deutschland
  • 13. – 16. November 2005 Konferenz in Berlin Achieving Human Security: Europe, Canada, and the Cultural Challenge der Humboldt Universität zu Berlin - Myths and Realities Concerning Human Trafficking for Sexual Exploitation: The Case of Eastern Europe
  • 22. – 23. September 2005 Fachtagung in Soest Gemeinsam gegen Menschenhandel – Stärkung des Internationalen Netzwerkes der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen e.V. - Hintergründe des Menschenhandels in die sexuelle Ausbeutung mit Frauen aus Mittel- und Osteuropa
  • 10. Dezember 2004 Gender-Kolloquium in Berlin Geschlecht und Armut in internationaler Perspektive des Zentrums für transdisziplinäre Geschlechterstudien der Humboldt Universität - Menschenhandel mit Frauen aus Mittel- und Osteuropa

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.alexandra-geisler.de

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitzustellen.

Dies umfasst sogenannte Session-Cookies, welche für die korrekte Funktion der Website benötigt und nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden. Mit Hilfe der Statistik-Cookies werden anonymisierte Benutzerdaten für die Nutzungsanalyse erhoben. Mit dem Setzen des Cookies für externe Inhalte erlauben Sie z.B. die Einbindung der Chatfunktion, Karten und Youtube-Videos in diese Website. Bitte entscheiden Sie, welche Cookies Sie zulassen möchten. Abhängig davon können einige Funktionen der Website nicht verfügbar sein. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitzustellen.

Dies umfasst sogenannte Session-Cookies, welche für die korrekte Funktion der Website benötigt und nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden. Mit Hilfe der Statistik-Cookies werden anonymisierte Benutzerdaten für die Nutzungsanalyse erhoben. Mit dem Setzen des Cookies für externe Inhalte erlauben Sie z.B. die Einbindung der Chatfunktion, Karten und Youtube-Videos in diese Website. Bitte entscheiden Sie, welche Cookies Sie zulassen möchten. Abhängig davon können einige Funktionen der Website nicht verfügbar sein. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.