Logo Weltoffene Hochschulen
Main-Visual

Motion Capture Worshop

Am 02.12.2020 war die FHD Gastgeber des Dresdner Filmstammtisches, einer gemeinsamen Initiative des Filmverbands Sachsen und der Fachhochschule zur Vernetzung der Filmwirtschaft in Dresden. Prof. Gießler stellte als Gastgeber den Studiengang Medieninformatik/Mediendesign (MID) vor. Danach stand der Abend ganz im Zeichen des Workshops Motion Capture und Volumetric Film. Honorardozent Falk Büttner und Alumnus (MID) Elias Schwarze, B.A. stellten das exklusive Studio-Setup zur Bewegungsaufzeichnung im Studio vor.

Mittels Tiefensensorkameras können die Bewegungen von Menschen im Raum aufgezeichnet werden und so auf beliebige 3D-Modelle übertragen werden, ganz ohne Motion-Catpure-Anzüge oder Marker Points. Auf diese Weise kann man schnell und effektiv Bewegungen für Spiele-Charaktere von Games oder auch Charaktere in 3D-Animationsfilmen aufnehmen.

Die Teilnehmer, die auf Grund der Covid-Beschränkungen nur in kleiner Anzahl anwesend sein konnten, waren begeistert und Prof. Gießler versprach das Event zu wiederholen sobald die Covid-Pandemie überstanden ist.