Logo Weltoffene Hochschulen
Main-Visual

Maximilian Liebscher B.A.


Warum hast Du Dich damals für ein Grafikdesignstudium entschieden?
Nach erfolgreicher Beendigung meiner Ausbildung im Gestaltungsbereich wollte ich die Kenntnisse im Design vertiefen und neue Fähigkeiten erwerben. Weiters war auch der Abschluss als Bachelor ein Ziel, um neue Tätigkeitsbereiche zu erschließen.

Wie bewertest Du heute Deine Entscheidung heute?
Das Studium war zuweilen sehr fordernd und nahm meine gesamte Zeit und Aufmerksamkeit in Anspruch. Jedoch, vor allem die Projekte in den verschiedenen Studienfächern waren zahlreichen und äußerst vielseitig. Dadurch war es notwendig zu lernen, Entscheidungen zu treffen und Workflows entsprechend der verfügbaren Zeit zu erarbeiten um die Projektziele und -aufgaben erfolgreich und zufriedenstellend abschließen zu können. Dadurch erfahren habe ich die Wichtigkeit guter Time Sheets und die Ergebnisse proaktiver Bearbeitung von Aufgaben. Im Nachhinein hat sich das Studium und der Abschluss vollends gelohnt. Ohne das Studium hätte ich nicht erfahren, welche Leistungen man in Arbeiten und  (auch gemeinschaftlichen) Projekten zeigen kann und sicher hätte ich nicht die Wege eingeschlafen, die mir den Zugang schließlich zur Designforschung ermöglicht haben.

Wie nützlich sind die Studieninhalte für Deine jetzige Tätigkeit?
Bei der Bearbeitungen unseres äußerst innovativen Forschungsprojektes sind vielseitige Problemstellungen und Aufgaben zu bewältigen, sodass die erlernten und erarbeiteten Inhalte aus dem Studium praktisch täglich Anwendung finden.

Welche Besonderheiten weist das Grafikdesignstudium an der FHD aus Deiner Sicht auf?
Einer der größten Vorteile bei meinem Studium waren die sehr kleinen Klassen, sodass keine Anonymisierung des Klassenverbandes entstehen kann und praktisch eine Einzelbetreuung der Studierenden möglich wird. So lassen sich Aufgaben auch gemeinsam als Kurs bewältigen und gegenseitiges Feedback wird handhabbar.

Wie schätzt Du die vermittelten Kompetenzen ein?
Die meisten Dozenten kommen selbst aus der Praxis, also haben Erfahren aus eigenen Firmen oder der Arbeit in Agenturen und können Inhalte so realitätsnah vermitteln. Dadurch ergeben sich relevante Lehrinhalte, die für ein effizientes Arbeiten in Studentenprojekten mir realen Praxispartnern und Unternehmen genutzt werden können.

Was war für Dich besonders wichtig?
Sehr wichtig für mich war, in allen dem Studium verwandten Fachbereichen experimentieren zu können und dauernd Neues zu erproben. Auch das Praktikumssemester war äußerst lehrreich; in meinem Fall: Die Erstellung von 3D-Scans und der Entwurf von 3D-Modellen für den 3D-Druck in einer Kunstgiesserei für Bronzeguss im Wachsausschmelzverfahren. Durch die Möglichkeit erlerntes, fächerübergreifend anzuwenden und neues Wissen direkt einzusetzen, ergaben sich für mich Kombinationen und Erfahrungen, die ohne das Studium so nicht zustande gekommen wären.

Welchen Tipp kannst Du Interessenten und Bewerbern hinsichtlich eines Grafikdesignstudiums an der FHD geben?
Immens wichtig ist es, proaktiv zu sein und neues Wissen, Trends und Techniken selbst erarbeiten zu können, damit Fähigkeiten und Kreativitätstechniken erlernt werden, die nach dem Studium von entscheidender Wichtigkeit sind. Weiters ist es notwendig, sich voll und ganz auf die Lehrinhalte und die Projekte konzentrieren zu können; und selbstverständlich, viel zu experimentieren.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitzustellen.

Dies umfasst sogenannte Session-Cookies, welche für die korrekte Funktion der Website benötigt und nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden. Mit Hilfe der Statistik-Cookies werden anonymisierte Benutzerdaten für die Nutzungsanalyse erhoben. Mit dem Setzen des Cookies für externe Inhalte erlauben Sie z.B. die Einbindung der Chatfunktion, Karten und Youtube-Videos in diese Website. Bitte entscheiden Sie, welche Cookies Sie zulassen möchten. Abhängig davon können einige Funktionen der Website nicht verfügbar sein. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitzustellen.

Dies umfasst sogenannte Session-Cookies, welche für die korrekte Funktion der Website benötigt und nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden. Mit Hilfe der Statistik-Cookies werden anonymisierte Benutzerdaten für die Nutzungsanalyse erhoben. Mit dem Setzen des Cookies für externe Inhalte erlauben Sie z.B. die Einbindung der Chatfunktion, Karten und Youtube-Videos in diese Website. Bitte entscheiden Sie, welche Cookies Sie zulassen möchten. Abhängig davon können einige Funktionen der Website nicht verfügbar sein. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.