Logo Weltoffene Hochschulen
Main-Visual

Aufgehende Blüten, schwebende Raumfahrer und stille Kämpfer

Ausgewählte Stoffe von MUNICH FABRIC START-Ausstellern zeigen sich im Rahmen eines Studienprojekts der Fachhochschule Dresden in neuer und kreativ verarbeiteter Form.

Dresdens Nachwuchsdesignerinnen und -designer sind kreativ: In den letzten Monaten haben die Modedesign-Studierenden der Fachhochschule Dresden fleißig beobachtet, analysiert und getestet, um kreative Mode zu entwerfen. Auf der MUNICH FABRIC START 2018 präsentierten die angehenden Modedesignerinnen und -designer ihre Semesterabschlussarbeiten.

Die Studierenden des zweiten Fachsemesters haben jeweils zwei Damenoutfits kreiert. Dabei sollten sie unter dem Überthema 'The Artist Collection' eine Verbindung zwischen Kunst und Mode schaffen. Als Inspirationsquellen dienten die Künstler Ólafur Ellíason und Antony Gormley. Die Studierenden des vierten Semesters hatten die Aufgabe, zwei Sport- und Funktionsoutfits unter dem Motto 'Space Diver' zu erstellen. „Die Studierenden sollten sich dabei vorstellen, dass sie im Weltraum oder unter Wasser sind, konnten also Raumfahrt- oder Taucherelemente einbauen“, verrät der betreuende Dozent Prof. Jo Baumgartner. Im sechsten Semester erarbeiteten die Studierenden Trendkollektionen unter dem Überthema 'Transition in Nature'. Das Thema konnte frei interpretiert werden und so kamen unterschiedlichste Kollektionen zustande: von Virus-Interpretation, über sinnlichen Blütenzauber bis hin zur Recycling-Thematik.

Unterstützt wurden die jungen Modedestudierenden der FHD dieses Jahr von diesen Herstellern:

  • EUROJERSEY SPA, Halle/Stand (Neopren artige Waren), Italien,
  • FRIZZA GROUP, Halle/Stand (Vinyl, Hologram, PVC (for Fashion)), Italien
  • MONOTEX, Halle/Stand  (metallische Sportswear Waren), Südkorea
  • MEXTEC, Halle/Stand (Nachts leuchten Ware), Italien
  • NOON, RIEDEL TEXTIL Halle/Stand (Jerseywaren), D
  • FRIEBA, Halle/Stand (Kordeln/Gummibänder), D
  • 2A SPA Halle/Stand (Zipper), Italien

Zu sehen waren die fertigen Kreationen auf der MUNICH FABRIC START in diesen Areas: 'The Artist Collection' und 'Transition in Nature' im Raum K1, die 'Space Diver' im Foyer 3 und 4 und die Recycling-Kollektion des Themas'Transition in Nature' im Nachhaltigkeits-Forum.

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden