Logo Weltoffene Hochschulen
Main-Visual

International

„Internationalisierung ist für die FHD ausdrücklich eine Querschnittsaufgabe, in die alle Hochschulangehörigen eingebunden werden, alle Bereiche und Fakultäten involviert und deren Mehrwert von allen Hochschulangehörigen mitgetragen wird. Sie ist Bestandteil des Hochschulentwicklungsplans der FHD."

Die internationale Ausrichtung der FHD wird durch folgende übergreifende Ziele profiliert und ausgebaut:

Ziel 1:

Ausbau der internationalen Kooperation mit Hochschul- und Praxispartnern – Zusammenarbeit in Lehre, Forschung und Weiterbildung sowie Steigerung der Mobilität aller Hochschulangehöriger

Ziel 2:

Auf- und Ausbau der "Internationalization at home" – Förderung der interkulturellen und sprachlichen Kompetenzen aller Hochschulangehöriger

Ziel 3:

Erhöhung der internationalen Attraktivität – Etablierung internationaler Studiengänge und einer Willkommenskultur“

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden