1.3.2019: Modenschau im Kraftwerk Mitte

Main-Visual

01.03.2019 19:00 - 02.03.2019 01:00

Modenschau im Kraftwerk Mitte

Kollektionen des aktuellen Modedesign-Abschlussjahrgangs, Kollektionen aller Modedesignstudierenden der Fachhochschule Dresden sowie künstlerische Projekte der Grafikdesign-Studierenden - all das sehen Sie bei der Modenschau im Kraftwerk Mitte am 1.3.2019 unter der Regie der FHD-Modedesign-Studentinnen Nadja Herklotz, Laura Schmidt und Miriam Goerdt. Sie sind zusammen das 'Kollektiv'.

Vielfältiger Kulturabend rund um den Studiengang Modedesign

"Es wird ein vielfältiger Kulturabend rund um den Studiengang Modedesign an der FHD. Wir erwarten 300 bis 400 Gäste", sagen die Organisatorinnen. "Unser Ziel ist es, unsere neuen Kollektionen in einem würdigen Rahmen zu präsentieren und zu zeigen, was junge Designer alles schaffen können. Wir möchten unsere Gäste begeistern und inspirieren - und am Ende auch mit ihnen feiern. Eingeladen sind alle, die Lust auf neue Ideen haben und sich von uns an diesem Abend verzaubern lassen wollen", so das Kollektiv weiter.

Ablauf und Tickets

Einlass startet um 19 Uhr.

Beginn der Modenschau: 20 Uhr

Aftershowparty: 21 Uhr

Tickets kosten 7,- EUR und sind vorab im T1 Bistro & Café im Kraftwerk Mitte zu erhalten. Reservierungen gehen an kollektiv3@gmx.de

Crowdfunding-Aktion gestartet: 1.500 EUR bis zum 17. Februar 2019

Trotz einer großen Zahl an Unterstützern benötigt das 'Kollektiv' noch Geld für seine Modenschau. Unterstützen Sie die Veranstaltung und die jungen Designerinnen und Designer hier auf der Crowdfunding-Plattform Startnext bis zum 17. Februar! Sie investieren in frische Ideen.

Update vom 04.02.2019: Crowdfunding-Ziel erreicht! Noch 3 Tage bis zur Marke von 2.000 EUR!

Das Event steht, weil die nötigen 1.500 EUR dank vieler Unterstützerinnen und Unterstützer zusammengekommen sind! Jetzt läuft das Crowdfunding noch drei Tage und wenn das Kollektiv die Marke von 2.000 EUR knackt, bekämen auch die helfenden Grafiker und Fotografen etwas für ihre Mühen. Sie hätten dann nicht nur ihren ideellen Lohn beim Erfolg der Veranstaltung.

Update vom 11.02.2019: Crowdfunding-Ziel getoppt! Zusammenkommen sind 2.525 EUR!

Zur Termin Übersicht
By using our website, you agree to our use of cookies to enhance your experience. Agreed