Logo Weltoffene Hochschulen

14.06.2019: Lange Nacht der Wissenschaften an der FHD

Main-Visual

14.06.2019 18:00 - 15.06.2019 01:00

Lange Nacht der Wissenschaften an der FHD

Das Motto diese Jahr: WISSENSCHAFT STATT KISSENSCHLACHT! Die Fachhochschule Dresden freut sich über Ihren Besuch!

App-Gestaltung, 3D-Druck, Kurzfilme, Komplexe-Leistungen-Challenge, Comiczeichnen, Risikovortrag und vieles mehr! Das ist das Programm der FHD zur #LNdWDD 2019.

Hier finden Sie das vollständige Programm der FHD:

 

FHD-Programm zur LNdWDD 2019

Art

Titel

Inhalt

Referent

Zeit und Raum

Vortrag TEXTILE ZUKUNFT

Von realen High-Tech-Waren, über visionäre textile Blockchains bis zu moderner Nachhaltigkeit und zurück.

Prof. Joachim Baumgartner

19:00-19:30 Uhr

Raum 507

Vortrag HIGH PERFORMANCE + WORKWEAR Wie inspirieren sich unterschiedliche Bereich im Modedesign? Über Details, Funktionen, Verarbeitung, Styling, Look. Prof. Joachim Baumgartner

21:00-21:45 Uhr

Raum 507

Mitmachen und Selbermachen Gestaltungstechnik mit Siebdruckverfahren Erhalte Einblicke in die Gestaltungstechnik mit Siebdruckverfahren. Unter Anleitung können mehrfarbige Drucke ausprobiert werden. Entdecke den kreativen Umgang mit der Tiefdrucktechnik oder experimentiere mit Linolschnitten. Prof. Mike Wolff

18:00-01:00 Uhr

Dauer: ca. 1h

Raum 003/004

Mitmachen und Selbermachen Dreidimensional drucken: Rapid Prototyping selbst ausprobieren 3D-Drucker vereinfachen die Produktion von Prototypen in vielen Designbereichen. Wo früher komplexe Modelle für die bessere Anschaulichkeit entwickelt werden mussten, wird die Modellentwicklung heute deutlich beschleunigt. Wir zeigen Ihnen die Funktion eines 3D-Printers und erklären die Einsatzgebiete auf verschiedenen Gestaltungsfeldern. Versuchen Sie es selbst! Maik Jähne

18:00- 01:00 Uhr

Dauer: ca. 45min
 
Flur der 3. Etage
Mitmachen und Selbermachen Übersichtlich – Datenvisualisierung neu gesehen Visualisierung statistischer Daten nicht langweilig, sondern in sinnlichen, haptischen und unterhaltsamen Infografiken. Unter Anleitung kann aktiv Einblick in professionelle Gestaltungsprozesse genommen werden. Prof. Stefan Theiss

20:00-23:00 Uhr

Dauer: ca. 45min
 
Raum 416
Mitmachen und Selbermachen Apps selber machen Bringt Euer Smartphone mit und gestaltet Eure eigene App-Idee in diesem Workshop. Dazu werden wir die Bildschirme und Benutzerinteraktion auf Papier prototypisch skizzieren und mittels einer Stop-Motion-App auf Euren Smartphones animieren. Prof. Dr. Marius Brade

18:00-00:00 Uhr

Dauer: ca. 1h
 
Raum 310
Film Lange Nacht der kurzen Filme Wir zeigen ein Filmprogramm, aufgebaut aus filmischen Projektarbeiten unserer Studierenden. Animierte, dokumentarische, dramatische, poetische und musikalische Produktionen bilden die filmische Vielfalt der gestalterischen Projekte an der FHD ab. Das Programm wird von der Professur Mediendesign und Studierenden der Fakultät Design kuratiert. Prof. Fabian Gießler

18:30-00:00 Uhr

Dauer: ca. 60min
 
Filmstudio Raum 012

Challenge

ENTFÄLLT

Die FHD prämiert die beste Wissenschaftsarbeit der Dresdner Schülerinnen und Schüler An Dresdner Gymnasien werden viele kluge wissenschaftliche Arbeiten von Schülerinnen und Schülern als sog. Komplexe Leistungen verfasst. Wir laden die besten ein, lernen viel dazu und küren am Ende in einer großen Abstimmung die beste wissenschaftliche Schülerarbeit aus Dresden. Dipl.-Soz. Karsten König & Prof. Dr. Markus Andrä & DEA-Gewinnerin Carolin Hunger B.A.

20:00-00:00 Uhr

Dauer: mehrere Runden ab 20 Uhr
 
Raum 011
Vortrag Teenage Chill Out Night - Die Wissenschaft vom Erwachsenwerden In entpannter Atmosphäre lernt Ihr (und Eure Eltern) von unseren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der sozialwissenschaftlichen Fakultät in Kurzvorträgen Interssantes über das Erwachsenwerden. Thema: Cybergrooming (was ist das?) und wie schütze ich mich davor? Prof. Dr. Yvonne Knospe & Prof. Dr. Vera Hähnlein

21:00-23:00 Uhr

Dauer: zwei Mal 45min
 
Sofaraum im Erdgeschoss
Präsentation Face to Face: Selbstreflexion und Selbstwahrnehmung erfahren Ausstellung FHD-Studierender über Wahrnehmung und Selbstreflexion. Die künstlerische Arbeiten umfassen u.a. Filme sowie interaktive Fotoperformances, Rauminstallationen und 3D-Objekte: TUBE ME (Experimenteller Kurzfilm zur Umweltpolitik; Raum 312); GENDERLESS (begehbare Rauminstallation zum Thema Gender, Raum 412); FACE ME (Installation zur Selbsterforschung; Foyer der FHD); COPING (Flur der 4. Etage) Prof. Martina Jess

18:00-01:00 Uhr

Dauer: die ganze Nacht
 
Räume: siehe links
Mitmachen und Selbermachen Wie zeichnet man Comics? Comic-Zeichen-Workshop: In mehreren Runden lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Grundlagen des Comic- und Manga-Zeichnens; auch fortgeschrittene Zeichnerinnen und Zeichner sind willkommen.

Prof. Martina Jess & Studentin Frau Bochmann

19:00, 21:00 und 23:00 Uhr

Dauer: ca. 2h

Zeichensaal Raum 417

Mitmachen und Selbermachen Through the lens Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihre Persönlichkeit und aktuelle Stimmungslage im Spiel mit ihrer Projektion und selbstkreierten Filtern verbildlichen. Die dabei entstehenden Aufnahmen können auf Wunsch in digitaler Form mitgenommen werden. Prof. Martina Jess  & Studentin Frau Todorova

18:00-22:00 Uhr

Dauer: ca. 20min

Fotostudio Raum 007

Mitmachen und Selbermachen KREATIVITÄTSMASCHINE: Durch Spiegelungen zu neuen Ideen Die unzähligen bunten Muster, die in einem Kaleidoskop entstehen, sollen zu außergewöhnlichen Ideen anregen und inspirieren. Ob das funktioniert? Selber ausprobieren! Lasst Euch von dieser neuen Perspektive auf verschiedene Materialien beeindrucken und zu spannenden Ansätzen anregen. Außerdem bekommt Ihr die Gelegenheit, Eure eigene KREATIVITÄTSMASCHINE zu entwickeln und zu gestalten. Sarah Franke B.A.

18:00-21:00 Uhr

Dauer: 1h
 
Raum 411
Vortrag Zwo, eins, Risiko Sie erhalten einen Einblick in die Ergebnisse von Forschungsprojekten in privaten und öffentlichen Organisationen zum Thema Risiko und Risikomanagement. Dr. Peter Kögler

18:30-21:00 Uhr

Dauer: zwei Mal 1h
 
Raum 406
Mitmachen und Selbermachen

Lernspiel für Kinder mit Emoticons und Emojis

Details folgen Studentin Rebecca Bach

19:30-22:30 Uhr

Dauer: ca. 30min

Raum 411

Mitmachen und Selbermachen Computerspiele testen Wie ensteht ein Computerspiel? Welche Programmiersprachen muss man dafür kennen? Wie lange dauert ein Entwicklungsprozess? Den FHD-Studierenden des Seminars „Game-Entwicklung“ beim Skizzieren, Programmieren und der Entwicklungsarbeit für ihre eigenen Computerspiele über die Schulter schauen. Fertige Spiele können getestet werden. Prof. Dr. Marius Brade & Studierende

18:00-00:00 Uhr

Dauer: ca. 1h

Raum 311

Mitmachen und Selbermachen Erfahrungen zu Diskriminierung

Workshop Nr. 1:

Bild Dir Dein Vorurteil!

„Behinderte sind arm!“ 
„Richtige Männer spielen Fußball und tanzen nicht!“
„Deutsche sind pünktlich und fleißig!“

Meinung, Stereotyp, Vorurteil und Diskriminierung?! - Was ist das eigentlich alles? Wo begegnen uns im Alltag Vorurteile und welche vorgefassten Bilder können wir manchmal selbst schlecht ablegen? Welche Formen der Diskriminierung beschäftigen uns? Wir bieten einen Workshop zum Input und Austausch an und eröffnen damit Perspektiven aufs Thema.

Philipp Stadler führt durch den Workshop. Er ist selbständiger Seminarleiter für politische Bildung.

Raum 316: 18:00 Uhr und 20:30 Uhr

Workshop Nr. 2:

Wer bin ich und wer sind die Anderen?

Eine Diskussion über Rassismus und Rassismuserfahrungen mit Loubna Azzawi. Loubna Azzawi hat vor ihrer Flucht aus Syrien sieben Semester Jura studiert. Heute arbeitet sie als Teamerin für rassismuskritische Bildungsarbeit beim Ausländerrat Dresden. Mit „Querstadtein“ macht sie Stadtführungen durch Dresden und zeigt die Stadt aus einer völlig neuen Perspektive

Raum 314: 19:00 Uhr und 21:30 Uhr                          

Studierendenrat
der FHD

18:30-22:00 Uhr

Dauer:

Räume 314+316

 

Weitere Informationen

Zur Termin Übersicht
Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden