Logo Weltoffene Hochschulen

Leitbildwerkstatt am 05.05.18 in Kamenz

Main-Visual

29.05.2018

Leitbildwerkstatt am 05.05.18 in Kamenz

Im Rahmen des FHD-Forschungsprojekts zur wissenschaftlich begleiteten Erarbeitung des Leitbildes „Kamenz 2030“ fand am 05.05.2018 – dem Tag der Städtebauförderung – eine öffentliche Leitbildwerkstatt statt, in der ein erster Entwurf des Leitbilds mit interessierten Bürger*innen der Stadt Kamenz diskutiert wurde.

Die Leitbilddebatte war mit der Agenda „Kamenz 2030“ bereits im Frühjahr 2017 gestartet und insbesondere in den letzten Monaten intensiv unter Beteiligung der Bürger*innen der Stadt weitergeführt worden. Die Veranstaltung fand in der Stadtwerkstatt in Kamenz (https://www.stadtwerkstatt-kamenz.de/)  statt. Etwa 30 Interessierte waren der Einladung zur Ideensuche und -weiterentwicklung in lockerer Atmosphäre gefolgt.

Das Moderatorenteam – ihm gehören u.a. Herr Michael Preuß von der Stadtverwaltung Kamenz, Herr Nico Neumann von der DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG sowie  Frau Prof. Dr. Katrin Pittius (Professorin für Soziologie), Prof. Dr. Maik Arnold (Professor für Sozialwirtschaft/Sozialmanagement) und die studentische Hilfskraft Frau Julia Kleppsch von der Fachhochschule Dresden an – führte durch die Veranstaltung, die vom Oberbürgermeister der Stadt Kamenz, Herrn Roland Dantz, mit einem Vortrag eröffnet wurde. In den Räumlichkeiten der Stadtwerkstatt wurden die Ergebnisse von fünf Arbeitsgruppen und des Moderationsteams präsentiert und zur Diskussion gestellt. Besonders großen Zuspruch erfuhren dabei die Jugendlichen und Schüler*innen. Hier wurden aktuelle Schulprojekte sowie eine erste Sichtung der aktuell laufenden Umfrage zu den Visionen der Schüler*innen für die Zukunft der Stadt Kamenz vorgestellt.

Dass zukünftig auch mehr die Interessen und Ziele der Jugendlichen und junge Erwachsenen in den Fokus genommen werden müssen, wenn man dem demographischen Wandel vorbeugen möchte, soll bereits im nächsten projektbegleitenden Steuerungsgruppentreffen am 16.05.2018 im Kamenzer Rathaus thematisiert werden.                      

Der anschließende Stadtrundgang (Führung) mit dem Schwerpunkt „Modernes Wohnen in der historischen Altstadt“ gab schließlich noch Raum für weitere Gesprächsmöglichkeiten über zukünftige Stadtentwicklungsprojekte im Altstadtbereich.

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden