Logo Weltoffene Hochschulen

Princess of Naradhiwas University/Thailand

Neue Hochschulkooperation

Main-Visual

07.07.2021

Neue Hochschulkooperation

Moderne Forschung kann nicht nur regional oder national gedacht werden. Die internationale Vernetzung von Hochschulen trägt dazu bei, aktuelle Forschungsthemen zu identifizieren und zu bearbeiten sowie in internationalen Communities eine Reichweitenerhöhung aktueller Befunde zu erzielen. Internationale Hochschulkooperationen unterstützen zudem wissenschaftliche Erfahrungsaustausche, Netzwerkbildung, Ideenentwicklung und Kooperationsanbahnungen für zukünftige Vorhaben.

 

Vor diesem Hintergrund kooperiert die Fachhochschule Dresden (FHD) nach Anbahnung durch Prof. Dr. Marcel Köhler seit dem 24.06.2021 mit der Princess of Naradhiwas University/Thailand. Die feierliche Unterzeichnung der Kooperationsverträge erfolgte in einem virtuellen Meeting mit mehreren Vertreter*innen beider Hochschulen durch Prof. Dr. Christoph Scholz, Rektor der FHD sowie Assoc. Prof. Dr. Rossukon Sangmanee, Präsident der Princess of Naradhiwas University/Thailand. Die Kooperation eröffnet den Studierenden beider Hochschulen die Möglichkeiten für Praktika an der Partnerhochschule. Ein gegenseitiger Lehraustausch, gemeinsame Publikationen und Forschungsprojekte werden angestrebt und sind in Planung.

 

Die Kooperationsschwerpunkte richten sich zunächst auf Studiengänge in den angewandten Sozialwissenschaften. Insbesondere im Bereich Pflege und Pflegemanagement sowie Sozialpädagogik und -management werden zukünftig gemeinsame Aktivitäten geplant und durchgeführt. Bereits jetzt ist absehbar, dass bspw. gemeinsame Lehraustausche den Herausforderungen der COVID-19 Pandemie Rechnung tragen und somit in virtuellen Lernumgebungen stattfinden werden. Für die Entwicklung gemeinsamer Forschungsvorhaben stellt die beginnende Kooperation beider Hochschulen einen wichtigen ersten Schritt dar.

 

„Wir sind stolz, mit einer so namhaften Hochschule unsere Zusammenarbeit in Lehre und Forschung zu vertiefen. Gemeinsame Projekte werden die Freundschaft beider Länder bestärken und die wirtschaftliche Entwicklung Thailands und Deutschlands fördern.“, freut sich Prof. Dr. Christoph Scholz, Rektor der Fachhochschule Dresden (FHD).

 

Wissenschaftliche Ansprechpartner*innen:

  • Prof. Dr. Marcel Köhler
  • Prof. Dr. Dörte Görl-Rottstädt
Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitzustellen.

Dies umfasst sogenannte Session-Cookies, welche für die korrekte Funktion der Website benötigt und nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden. Mit Hilfe der Statistik-Cookies werden anonymisierte Benutzerdaten für die Nutzungsanalyse erhoben. Mit dem Setzen des Cookies für externe Inhalte erlauben Sie z.B. die Einbindung der Chatfunktion, Karten und Youtube-Videos in diese Website. Bitte entscheiden Sie, welche Cookies Sie zulassen möchten. Abhängig davon können einige Funktionen der Website nicht verfügbar sein. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitzustellen.

Dies umfasst sogenannte Session-Cookies, welche für die korrekte Funktion der Website benötigt und nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden. Mit Hilfe der Statistik-Cookies werden anonymisierte Benutzerdaten für die Nutzungsanalyse erhoben. Mit dem Setzen des Cookies für externe Inhalte erlauben Sie z.B. die Einbindung der Chatfunktion, Karten und Youtube-Videos in diese Website. Bitte entscheiden Sie, welche Cookies Sie zulassen möchten. Abhängig davon können einige Funktionen der Website nicht verfügbar sein. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.