Logo Weltoffene Hochschulen
Main-Visual

Studieren ohne Abitur

Gemäß dem sächsischen Hochschulfreiheitsgesetz § 17 Abs. 5, können Bewerber, die eine Berufsausbildung abgeschlossen haben, die Berechtigung zum Studium an einer Hochschule durch Bestehen einer Hochschulzugangsprüfung erwerben.

Was ist eine Hochschulzugangsprüfung?

Bewerber, die eine Berufsausbildung abgeschlossen haben, können die Berechtigung zum Studium an der Fachhochschule Dresden durch Bestehen einer Zugangsprüfung erwerben. Das Niveau der Prüfungen entspricht dem der einheitlichen Prüfungsanforderungen für das Abitur in Sachsen des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus.

Prüfungsinhalte

Die Zugangsprüfung besteht aus drei schriftlichen Prüfungsteilen und beinhaltet die Fächer Mathematik, Deutsch und Englisch.

Prüfungstermine

Die Termine werden rechtzeitig nach Eingang Ihrer Bewerbung bekannt gegeben.


 

Weitere Informationen zum Thema Studieren ohne Abitur finden sie unter : www.studieren-ohne-abitur.de