Logo Weltoffene Hochschulen
Main-Visual

07.03.2017

Fachhochschule Dresden im Verband der Privaten Hochschulen e.V. aufgenommen

Am Dienstag, den 7. März 2017 nahm der FHD-Rektor Rolf Pfrengle als Gast an der Mitgliederversammlung des VPH – Verband der Privaten Hochschulen e.V. in München teil. Er folgte damit der Bitte des Vorstandes,  den Mitgliedern des VPH die Dresden University of Applied Sciences – Fachhochschule Dresden (FHD), das Profil der Hochschule sowie die bisherigen und zukünftig geplanten Entwicklungsschritte vorzustellen. Im Anschluss an die Vorstellung und einer ausführlichen Diskussion hierzu hat die Mitgliederversammlung die FHD mit einstimmigem Beschluss als Mitglied in den Verband aufgenommen.

Der Verband der Privaten Hochschulen e.V. vertritt die Interessen der privaten Hochschulen in Deutschland. Er wurde 2004 gegründet und setzt sich für ein pluralistisches Hochschulsystem zum Wohle der Studierenden und der Gesellschaft ein. Er stellt die einzige Interessenvertretung der privaten Hochschulen in Deutschland dar. Wir sind sehr froh darüber, dass unserem Aufnahmeantrag entsprochen wurde.